• An allen Enden fester
  • OGE arbeitet mit Lkw-Herstellern zusammen
  • Verbände fordern mehr Hilfen bei Effizienz-Projekten
  • Vonovia will mehr Mieterstromanlagen bauen
  • Projektplaner von Amprion erhalten eigenes Bürogebäude
  • BEE: Energiewende braucht schnell mehr grüne Stromerzeugung
  • Aufbruch in die E-Luxusklasse mit reichlich Kilowatt
  • Feldversuch in Tamm macht Netze BW fit fürs Elektromobilität
  • Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
Enerige & Management > Personalie - Neuer Vorstand in Hannover
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
PERSONALIE:
Neuer Vorstand in Hannover
Die Stadtwerke Hannover AG bauen ihren Vorstand um.
 
Um sich den Herausforderungen des Marktes zu stellen, wollen sich die Stadtwerke Hannover (enercity) strategisch neu ausrichten – und beginnen mit einem grundlegenden Führungswechsel: Hannovers Finanzdezernent Prof. Marc Hansmann (46), promovierter Volkswirt und (noch) Aufsichtsratschef der Stadtwerke, soll zum 1. April ein Vorstandsmandat antreten. Der neue Personal-Vorstand wird heute offiziell vom Aufsichtsrat vorgestellt. Nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen (HAZ) soll es sich um den früheren Karstadt-Manager Kai-Uwe Weitz handeln.
 
Neue Vorstände in Hannover: Susanna Zapreva und Marc Hansmann Bild: Sybille Nobel-Sagolla

 Oberbürgermeister Stefan Schostock präsentierte Hansmann als Wunschkandidaten des Hauptanteilseigners Stadt. Er sei ein „ausgewiesener Finanzmanager und Kenner der kommunalen Belange“. Digitalisierung, Ausbau der E-Mobilität, Klimaschutzanforderungen und eine nachhaltige Energieversorgung seien zentrale Herausforderungen für enercity und die Landeshauptstadt gleichermaßen. „Diese lassen sich in guter Kooperation bewältigen. Der geplante Personalwechsel ist somit für beide ein Gewinn“, betonte der Oberbürgermeister.
 
Kämmerer und SPD-Mitglied Hansmann, der auch über Erfahrungen in der Unternehmensberatung verfügt, hatte dem Vernehmen nach mehrere lukrative Angebote aus der Wirtschaft und Politik. Beim Antritt von Vorstandschefin Dr. Susanna Zapreva gab es bereits erste Spekulationen, dass Hansmann zu enercity wechseln würde. Zapreva ist seit April Vorstandsvorsitzende bei den Stadtwerken Hannover. Zuvor war die promovierte Elektrotechnikerin und Betriebswirtin Geschäftsführerin der Wien Energie.
 
enercity ohne Technik-Vorstand
 
Hansmann war für Zapreva in den vergangenen Monaten ein wertvoller Ratgeber und Gesprächspartner. Die bisherige Vorstandsstruktur sei „Vergangenheit“, erklärt Zapreva. Man wolle künftig die Idee eines „kollegialen Vorstands, der alles gemeinsam macht“ umsetzen. Dazu zählt auch, dass es keinen reinen Technik-Vorstand mehr geben wird: Der Technik-Bereich wird auf alle drei Vorstandsmitglieder verteilt. Zapreva wird die Leitlinien und Strategie vorgeben, Hansmann will sich um die reinen Zahlen und das Thema Banken kümmern, der Arbeitsdirektor um das Personal. Traditionell wird diese Position mit den Arbeitnehmervertretern abgestimmt.
 
Möglich wurde der Wechsel erst dadurch, dass der derzeitige Technische Direktor Harald Noske sich einvernehmlich mit dem Aufsichtsrat darauf verständigt hat, sein Amt ein Jahr früher zum 1. Januar 2017 zur Verfügung zu stellen. Der bisherige Arbeitsdirektor Jochen Westerholz wird zum 31. März offiziell ausscheiden, doch auch bereits zum Jahresende den Stab an das neue Vorstandsmitglied für Personal übergeben.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 23.11.2016, 09:00 Uhr