• Erdgas setzt steile Aufwärtsbewegung fort
  • Strom, CO2 und Gas überwiegend fester
  • Widerstreitende Reaktionen aufs neue Klimaschutzgesetz
  • Kabinett beschließt Gesetzesnovelle mit Klimaneutralität bis 2045
  • Südlink jetzt komplett in der Planfeststellung
  • RWE Q1: Ergebnis geschrumpft, Prognose bekräftigt
  • MVV steigert Ergebnis
  • Verbund: Quartalsgewinn sinkt um 7,6 %
  • Engie verliert Steuervorteil
  • Enapter entwickelt AEM-Elektrolyseur der Megawattklasse
FORSCHUNG:
Bielefelder Bündnis zur Biogasforschung
Die Stadtwerke Bielefeld GmbH und die Biogas Nord AG kooperieren künftig mit der Universität und der Fachhochschule Bielefeld, um die interdisziplinäre Forschung bei der Biomethan-Erzeugung zu stärken.
 
Der Schwerpunkt der gemeinsamen Forschungsanstrengungen wird auf dem Gebiet "Biomethangas aus pflanzlichen Rohstoffen" liegen, teilte die Universität Bielefeld mit. Der Forschungsbedarf auf diesem Sektor sei erheblich und das Potenzial für Verbesserungen sehr hoch. Eine Kooperationsvereinbarung zum Aufbau und Betrieb einer Biogasanlage zu Forschungszwecken wurde daher am 19. November unterzeichnet.
Die Kooperation sieht vor, dass die Stadtwerke im Rahmen ihres strategischen Energiekonzeptes für Bielefeld mit Hilfe der Biogas Nord AG eine Biogasanlage errichten und betreiben. Den Großteil der Projektkosten von 3 bis 5 Mio. Euro sollen die Stadtwerke tragen.

Die Wissenschaftler von Universität und Fachhochschule erhalten die Möglichkeit, an dieser Biogasanlage neuartige technische oder biochemische Forschungsansätze zu erproben. "Damit wird eine innovative Form von Forschung bei gleichzeitiger wirtschaftlicher Nutzung realisiert", heißt es aus Bielefeld. Für den Bielefelder Biogasanlagen-Hersteller ist "die Kooperation mit Wissenschaft und Forschung ein idealer Weg, um die Biogastechnologie weiter voranzutreiben - schließlich ist Deutschland auf diesem Gebiet Weltmarktführer", so Gerrit Holz, Vorstandsvorsitzender der Biogas Nord AG.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.11.2007, 15:08 Uhr