• Studie: KKW Cattenom für Versorgungssicherheit nicht wichtig
  • Regionaler Grünstrom trifft auf großes Verbraucherinteresse
  • EnBW plant "größten Ladepark Europas"
  • Grüner Wasserstoff braucht viel günstigen Ökostrom
  • EWE und Uniper planen Wasserstoff-Hub
  • Sachsen Energie kauft sächsischen Windpionier
  • Re-Start für die Energiewende nach dem 26. September
  • Siemens und Messer mit Wasserstoff-Kooperation
  • Energiewende-Management von Bundesrechnungshof kritisiert
  • Stromliefervertrag inklusive Repowering
Enerige & Management > IT - Powercloud kooperiert mit SAP-Partner
Bild: Fotolia, Nmedia
IT:
Powercloud kooperiert mit SAP-Partner
Gisa und Powercloud wollen gemeinsam IT-Plattformen für die Energiewirtschaft entwickeln.
 
Michael Krüger sieht im Markt einen Trend weg von monolithischen hin zu Plattform-Lösungen. "Für uns ist es daher folgerichtig und konsequent, auf Lösungen zu setzen, die diese Anforderungen optimal unterstützen", so der CEO von Gisa zur strategischen Partnerschaft des IT-Dienstleisters aus Halle (Sachsen-Anhalt) mit dem Cloud-Software-Anbieter aus Offenburg (Baden-Württemberg). Bei der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle seien die Kunden verstärkt auf der Suche nach "passgenauen Lösungen für konkrete Problemlagen und spezifische Geschäftsprozesse".

Diese Erkenntnis hat auch die letzte Meter-to-Cash-Analyse des Bundesverbands der Energiemarktdienstleister (BEMD) bestätigt. Mehr und mehr Unternehmen stellen sich demnach die Frage, ob monolithische IT-Systeme der Komplexität des Marktes noch gerecht werden können – und beantworten sie mit "nein". Der Wunsch nach Flexibilität – besonders im Vertrieb – spielt dabei eine wesentliche Rolle. In dieser Hinsicht attestieren Marktteilnehmer der Plattform-Lösung von Powercloud besondere Stärken.

Keine generelle Abkehr von SAP

Dies zeigt sich etwa an der Meldung vom Oktober dieses Jahres, wonach Eon seine Vertriebsabrechnung in den kommenden Jahren auf Powercloud verlagern wird. Dagegen vertraut der Energiekonzern im Netz- und Metering-Bereich weiter auf SAP. Und auch für Gisa bedeutet die strategische Partnerschaft mit Powercloud nicht die Abkehr vom IT-Konzern aus Walldorf (Baden-Württemberg). Erst in diesem November hatte der IT-Dienstleister angekündigt, mit dem Transformationsspezialisten Natuvion zusammenzuarbeiten. Die Kooperation soll laut einer Mitteilung von Gisa ihren Kunden den Umstieg auf SAP S/4 Hana erleichtern.

Die Partnerschaft mit Powercloud sieht Gisa eher in der Rolle des Plattform-Integrators und des Service-Partners, der die Kunden im Tagesgeschäft betreut. Man werde die Kunden im Zuge einer Weiterentwicklung auch langfristig begleiten, heißt es bei Gisa.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 26.11.2020, 17:18 Uhr