• Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
  • Andreas Wagner verlässt Stiftung Offshore-Windenergie
  • Stadtwerke Bietigheim-Bissingen starten Initiative für Ladestationen
  • Solarzellen nähern sich physikalischem Limit
  • China müsste für CO2-Neutralität viele Kohlemeiler abschalten
  • Geschmolzene Atomträume
  • Esslingen startet gemeinschaftliches Solarprojekt
  • Gutes Zeugnis für das ETS
  • Die wichtigsten Länder bei neuinstallierter Windkraftleistung
Enerige & Management > Contracting - Unterstützung bei der Klimaneutralität
Bild: klimaneutrale Biomasse-KWK-Anlage der GETEC in Steinau
CONTRACTING:
Unterstützung bei der Klimaneutralität
Der Energiedienstleister Getec will seine Kunden bei der Umsetzung ihrer Klimaziele unterstützen und hat dazu das Programm „Green Steam“ aufgelegt.
 
Das Programm soll Unternehmen den wirtschaftlichen Wechsel von fossilen Energieträgern zu einer klimaneutralen Energieversorgung erleichtern. Der Energiedienstleister verbindet dazu nach seinen Angaben Outsourcing-Modelle und klimaneutrale Technologien mit verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten.

Damit soll Industrieunternehmen der Wechsel zu einer nachhaltigen Produktion ohne Einsatz von eigenen Investitionskosten ermöglicht werden. Sie können sich dann auch die Mehrkosten etwa durch die kommende CO2-Abgabe sparen.
 
Das Umstellungskonzept wird dazu laut Getec individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten. Durch eine Erneuerung der Energieversorgung im Rahmen von Green Steam soll eine signifikante CO2-Reduktion im Vergleich zur fossilen Standard-Energieversorgung erreicht werden. Auch Technologien wie Power-to-X, Photovoltaik oder die Nutzung von Wasserstoff könnten in die Versorgung integriert werden. Mit ersten Kunden sei man bereits in der Abstimmung eines Green-Steam-Konzeptes.
 
Die Dekarbonisierung ist nach Einschätzung von Getec der stärkste Treiber des Wandels im Industriesektor. Der kommende CO2-Preis und der Kohleausstieg verstärkten diesen Druck. Die notwendige Umstellung bindet Investitionsmittel der Unternehmen. „Mit Green Steam unterstützen wir unsere Industriekunden in der gesamten Projektierung, Finanzierung und Umstellung auf eine klimaneutrale Versorgung – sei es auf Grundlage von Biomasse, Grüngas oder anderen klimaneutralen Lösungen“, sagt Thomas Wagner, CEO der Getec Group.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 26.05.2020, 12:15 Uhr