• Strom: Weniger Wind pusht den Day Ahead
  • Gas: Märkte kaum verändert
  • Entspannung im Streit um Nord Stream 2
  • Industrie schätzt Stadtwerke als Ladeinfrastruktur-Partner
  • Wintershall-Dea schreibt 2020 rote Zahlen
  • Keine Technologien politisch ausschließen
  • Avacon testet Erneuerbaren-Einbindung ins Verteilnetz
  • Schwerte stundenlang ohne Strom
  • Iberdrola steigert Gewinn trotz Umsatzrückgang
  • Teag beginnt Ankauf von Öko-Strom
DIENSTAG  16.02.2021
POLITIK:

AGFW stellt seine Wahlbausteine zur Energiepolitik vor

Der Energieeffizienzverband AGFW hat seine Vorstellungen einer erfolgreichen Wärmewende veröffentlicht – im Jahr der Bundestagswahl mit klaren Forderungen an die Politik. 
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Gasspeicher können Stromdefizite ausgleichen

Die EU braucht auf absehbare Zeit keine zusätzlichen Langzeit-Stromspeicher. Bis 2040 stehe genug fossile Kapazität zur Verfügung, um Engpässe bei erneuerbaren Energien auszugleichen.
mehr
MONTAG  15.02.2021
REGULIERUNG:

Starre Gesetze blockieren flexibles Energiesystem

In einem Webinar der Grünen-Bundestagsfraktion diskutierten Experten, wie mehr fluktuierend erzeugte erneuerbare Energie dennoch eine stabile Versorgung ermöglichen kann.
mehr
REGENERATIVE:

Umweltverbände mahnen erhöhte Ausbauziele an

Acht große deutsche Umweltverbände erinnern in einem offenen Brief die Bundesregierung, wie versprochen noch in diesem Frühjahr erhöhte Ausbauziele für erneuerbare Energien festzulegen.
mehr
KWK:

Lösung für kleinere KWK-Anlagen in Sicht

In der Debatte um die als viel zu kurz kritisierten Übergangsfristen im neuen Ausschreibungssegment bei KWK-Anlagen von 500 kW bis 1 MW scheint Bewegung zu kommen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Initiative für den Industriestandort Nord-Ostdeutschland

50 Hertz will gemeinsam mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) den Nordosten Deutschlands zum führenden Standort der Industrie- und Klima-Transformation machen.
mehr
FREITAG  12.02.2021
POLITIK:

Bundesrat soll Finanzierung für Breitbandnetzausbau sichern

Städte, Landkreise und Unternehmensverbände forderten den Bundesrat  dazu auf, die Umlagefähigkeit der Betriebskosten für Breitbandanschlüsse auf die Mietnebenkosten zu modernisieren.
mehr
STROMNETZ:

Grünes Licht für schnelleren Stromnetzausbau im Bundesrat

Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat das Gesetz zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren für den Ausbau von Stromleitungen auf der Höchstspannungsebene gebilligt.
mehr
DONNERSTAG  11.02.2021
WASSERSTOFF:

DVGW kritisiert Wasserstoffvorgehen des Bundes

Im Entwurf des novellierten Energiewirtschaftsgesetzes sieht der DVGW einen Konstruktionsfehler. Das Gros der Industrie bleibe bei der Wasserstoffversorgung unberücksichtigt.
mehr
BIOGAS:

Biomethan-Potenziale dauerhaft nutzen

In einem gemeinsamen Appell fordern zwölf Verbände der Gas- und der Heizungswirtschaft erneut eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für biogene Energieträger.
mehr
WÄRME:

Nach der Kohle sollte erneuerbare Fernwärme kommen

Durch den Kohleausstieg sind neue Quellen für die Fernwärme gefragt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert, nicht auf fossiles Erdgas umzurüsten, sondern vor allem auf Fernwärme.
mehr
KWK:

Übergangsfrist für kleinere KWK-Anlagen zu kurz

In einem offenen Brief fordern mehrere Verbände, die Übergangsfrist bei der Ausschreibungspflicht für KWK-Anlagen unter 1 MW zu verlängern. Sie sei mit fünf Monaten viel zu kurz.
mehr
KOHLE:

Vertrag zum Braunkohleausstieg unterzeichnet

Der Vertrag zum Braunkohleausstieg ist von der Bundesregierung sowie betroffenen Unternehmen - darunter RWE, EnBW und Leag - in Berlin unterzeichnet worden.
mehr
ÖSTERREICH:

Wien gegen Abgabe für "hässliche" Erneuerbaren-Anlagen

Die österreichische Bundesregierung aus ÖVP und Grünen hat am 10. Februar Einspruch gegen eine Novelle zum burgenländischen Raumplanungsgesetz eingelegt. Die hatte es in sich.
mehr
MITTWOCH  10.02.2021
MOBILITÄT:

Regierung forciert Ausbau der Ladeinfrastruktur

Der Bund will den Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos voranbringen. Entsprechende Gesetzentwürfe wurden am 10. Februar auf den Weg gebracht. Schon gibt es erste Reaktionen darauf.
mehr
POLITIK:

Geteiltes Echo auf Regeln für Wasserstoffnetze und Speicher

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für das Gesetz zur Umsetzung EU-rechtlicher Vorgaben und zur Regelung reiner Wasserstoffnetze im Energiewirtschaftsgesetz beraten.
mehr
POLITIK:

Bundesförderung soll Energiezentralen mit berücksichtigen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Entwurf einer Richtlinie zur „Bundesförderung Serielle Sanierung“ vorgelegt. Es gibt Verbesserungsvorschläge von Verbänden.
mehr
E&M-PODCAST:

Letzte Energieschaltungen im Superwahljahr

Kein Wasserstoff für den Wärmemarkt, so vertrat Staatssekretär Andreas Feicht die Position seines Bundeswirtschaftsministeriums bei einer Online-Konferenz von Aurora Energy Research.
mehr
zurück
19-36 von 935
weiter