• Kaum Bewegung bei Strom und Gas, CO2 etwas schwächer
  • Mehr Flächen für Windturbinen durch weniger Drehfunkfeuer
  • Stromerzeugung und Agraranbau in einem
  • Gasag-Gruppe visiert klimaneutrale Zukunft an
  • Diese Plattform ist "ein bisschen zu früh gekommen"
  • Batterierecycling mit Hindernissen
  • Mehr Strom aus fossilen Energieträgern im ersten Quartal 2021
  • "Wir müssen jetzt Gas geben!"
  • Das Jahrzehnt wird deutlich wärmer
  • RWE startet Bau von 1,4-GW-Windpark
Enerige & Management > Elektromobilität - Jeder Vierte an baldigem E-Auto-Kauf interessiert
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
ELEKTROMOBILITÄT:
Jeder Vierte an baldigem E-Auto-Kauf interessiert
Eine Umfrage hat ergeben, dass mehr als jeder vierte Deutsche am baldigen Kauf eines Elektroautos interessiert ist.
 
27 % der Deutschen können es sich vorstellen, innerhalb der nächsten sechs Monate ein Elektroauto zu kaufen. Das besagt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact im Auftrag des Energiesystemunternehmens Viessmann, die im Mai 2019 durchgeführt wurde.

Als Bedingung für den Kauf eines Stromers sagten die Teilnehmer, dass sie sich einen gewissen Komfort wünschen. So erklärten sie, dass die Möglichkeit, das Auto zuhause laden zu können, wichtig für eine Kaufentscheidung sei (82 %). Das Laden am Arbeitsplatz wurde erst in zweiter Linie als Argument genannt (61 %). Den Angaben nach hat zudem mehr als die Hälfte der Befragten erklärt, es sei ihnen wichtig, dass der Strom aus regenerativer Erzeugung stammt.

Hemmnisse für den Kauf eines E-Autos sehen die Deutschen bei den hohen Anschaffungskosten eines entsprechenden Kfz: 48 % nannten den Preis in der Viessmann-Umfrage als Faktor. Die geringere Reichweite im Vergleich zu üblichen Verbrennungsmotoren nannten 40 % der Befragten als eher abschreckend.

Andere Befragung, andere Ergebnisse

Mitte März 2019 wurde die Umfrage „Automobilbarometer 2019“   des Kreditgebers Consors Finanz veröffentlicht, in der erklärt wurde, dass 70 % der Pkw-Fahrer in Deutschland die Fahrzeuge zu teuer finden. 69 % sahen die geringeren Reichweiten kritisch. 50 % der deutschen Teilnehmer fühlen sich zudem von den Ladezeiten abgeschreckt. Die Herstellung der Batterien sahen 90 % als umwelttechnisch problematisch an. Das grundsätzliche Gefühl, nicht genug über die Technologie zu wissen, führten 61 % an. Auch gaben nur 30 % der Deutschen an, sich vorstellen können, in den nächsten Jahren ein Elektroauto zu kaufen.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 27.05.2019, 15:19 Uhr