• Strom uneinheitlich, CO2 gut behauptet, Gas etwas leichter
  • KPMG formuliert Regulierungsansätze für Markthochlauf
  • Neue Geschäftsführerin in Böblingen
  • Niederländisches LNG für deutsche LKW
  • Strom aus Flensburg auch im Süden gefragt
  • Marktwert für Windstrom sinkt deutlich
  • Badenova vermarktet "Heimatstrom" aus dem Schwarzwald
  • Deutsches Know-how für 100-MW-Solarpark in Japan
  • Das europäische Gasleitungsnetz wird weiter ausgebaut
  • Elastisches Eis unter karibischer Sonne
MONTAG  29.03.2021
KLIMASCHUTZ:

Earth Hour - Strom aus, Klimaschutz an

Am 27. März hatte die Umweltschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF Deutschland) zur "Earth Hour" aufgerufen. Hunderte Wahrzeichen waren eine Stunde lang im Dunklen.
mehr
DIENSTAG  23.03.2021
EFFIZIENZ:

Telefonica will mit 76 Ideen bis 2025 klimaneutral werden

In einem neuen Maßnahmenkatalog konkretisiert das Telekommunikationsunternehmen Telefonica / O2, wie es in Deutschland die angestrebte Klimaneutralität bis zum Jahr 2025 erreichen will.
mehr
DIENSTAG  16.03.2021
STUDIEN:

Jahresabrechnung steigert den Energieverbrauch

Warum die in der Energiebranche übliche jährliche Verbrauchsabrechnung aus Klimaschutz-Sicht nicht ideal ist, belegt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).
mehr
FREITAG  12.03.2021
PHOTOVOLTAIK:

Eine Million Tonnen schwerer Recycling-Schatz

Eine Million Tonnen bringen Solarmodule auf die Waage, die bis 2030 aus Altersgründen ihren Dienst aufgeben. Eine Initiative will das Recycling-Potenzial der Solarveteranen heben.
mehr
MITTWOCH  10.03.2021
E&M-PODCAST:

Verteilnetze als Flaschenhals der E-Mobilität?

Die Stromnetze reichen nicht überall für den Anschluss von E-Autos und Wärmepumpen im Haushalt. Eine Gesetz zur zeitweisen Stromreduktion sollte das Problem entschärfen, kam aber nicht.
mehr
DIENSTAG  09.03.2021
WASSERSTOFF:

26 Millionen Euro für Wasserstoff-Projekte

Weitere 26 Millionen Euro stellt die baden-württembergische Landesregierung für die Entwicklung und Vermarktung von Wasserstoff- und Brennstofftechnologien bereit. 
mehr
BADEN-WÜRTTEMBERG:

Umwelttechnikpreis für besondere Effizienz-Ideen

Baden-Württemberg lobt zum siebten Mal den Umwelttechnikpreis aus. Er ist mit 100.000 Euro dotiert.
mehr
IT:

Stromverbrauch für IT wächst rapide

Während in vielen Bereichen der Haushalte der Stromverbrauch sinkt, muss für IT und Kommunikation immer mehr Energie aufgewendet werden, warnt der BDEW.
mehr
MONTAG  08.03.2021
EMISSIONSHANDEL:

Die CO2-Abgabe alleine wird's nicht richten

Durch das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) steigen die Brennstoffkosten. Am Wärmemarkt dürfte sich dies aber erst verzögert in den Preisen zeigen − im Gegensatz zur Tankstelle.
mehr
DONNERSTAG  04.03.2021
GEBÄUDETECHNIK:

Viele Immobilien-Besitzer schlecht informiert

Viele Haus- und Wohnungseigentümer fühlen sich über das neue Gebäudeenergiegesetz sowie Fördermöglichkeiten schlecht informiert. Das geht aus einer Umfrage hervor.
mehr
GASTBEITRAG:

"Wasserstoff allein wird es nicht richten"

Der Wärtsilä-Manager Ville Rimal* fordert bei der Dekarbonisierung der Energieversorgung mehr Flexibiliät.
mehr
MITTWOCH  03.03.2021
WÄRME:

Steag erschließt Abfallverwertung für Fernwärme

Die Abfallverwertungsanlage Velsen wird so umgerüstet, dass sie künftig neben Strom auch Wärme produziert, die ab Herbst 2022 in die Fernwärmeschiene Saar eingespeist werden soll.
mehr
KWK:

Energie- und Lastmanagement für Kläranlagen

Kläranlagen können netzdienlich und zugleich wirtschaftlich betrieben werden. Wie dazu Hochlastzeitfenster genutzt werden können, erläutern Patrick Dirr und Professor Markus Brautsch*.
mehr
EFFIZIENZ:

Wasserstoff ist nicht einzige, aber zentrale Speicherlösung

Auf europäischer Ebene arbeiten die Fernleitungsnetzbetreiber an einem gemeinsamen Wasserstoffnetz. Thilo von der Grün von der Entso-G gab auf dem Energiemanagertag einen Überblick.
mehr
DIENSTAG  02.03.2021
STADTWERKE:

Düsterer Radweg in Heidelberg als Testgebiet für Solarlaternen

Erhellendes erwarten die Stadtwerke Heidelberg von einem Projekt entlang eines düsteren Radwegs. Dort kommen Solarlaternen zum Einsatz, die unabhängig vom Stromnetz funktionieren.
mehr
STUDIEN:

Energieversorger mehr denn je als Dienstleister gefragt

Versorgungsunternehmen punkten am Markt zuallererst mit dem Preis ihrer Produkte. Als Auswahlfaktoren bei den Konsumenten folgen danach gleichauf ökologischer Ansatz und Kundenservice.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Heizen mit Nanoröhren bringt Reichweitenschub

Bei E-Autos wirkt sich das Heizen des Innenraums bei Kälte negativ auf die Reichweite aus. Neue Heizkonzepte auf Basis von Kohlenstoff-Nanoröhren (CNT) sollen das abmildern.
mehr
MONTAG  01.03.2021
POLITIK:

Deutschland entfernt sich von Energiesparzielen

Der Endenergieverbrauch im Gebäudesektor ist 2019 um 4,2 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen, so die Bundesregierung. 
mehr

zurück
1-18 von 117
weiter