• Strom: Kalenderjahr bleibt teuer
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Warum die deutsche Regulierung wohl grundsätzlich gegen EU-Recht verstößt
  • "H2BW"-Plattform soll das Thema Wasserstoff voranbringen
  • B.KWK feiert 20-jähriges Bestehen
  • Österreich ist "IRENA" beigetreten
  • Hamburg-Moorburg setzt auf grünen Wasserstoff statt Kohle
  • Slowakei setzt bei Wasserstoff auf Atomstrom
  • Zweite Windturbine in München geht in Betrieb
  • Saarbrückener beteiligen sich an neuem Kraftwerk
FREITAG  22.01.2021
STROMNETZ:

Investitionen in Netzausbau erreichen Rekordwerte

Mit dem aktuellen Stand des Ausbaus der Höchstspannungsnetze befasst sich der neueste Monitoringbericht der Bundesnetzagentur.
mehr
STROMNETZ:

Erfolgreicher Testlauf zur Vermeidung von Netzengpässen

Die Netzbetreiber Bayernwerk Netz und Tennet haben mithilfe einer digitalen Lösung erfolgreich ein freies Energieangebot aus dem Verteilnetz im Höchstspannungsnetz eingesetzt.
mehr
WÄRMENETZ:

Erste Fernwärme-Projekte storniert

Die überraschenden Änderungen im Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz zum Jahresende 2020 hätten das Vertrauen in die Politik erschüttert, moniert der BDEW. Das sei Gift für den Fernwärmeausbau.
mehr
STROM:

Bielefelder Stadtwerke modernisieren Umspannwerk Zwinger

Trotz coronabedingter Einschränkungen konnten die Stadtwerke Bielefeld nach knapp zehnmonatiger Bauzeit ein Umspannwerk für die Innenstadt pünktlich und im Budget modernisieren.
mehr
DONNERSTAG  21.01.2021
GASNETZ:

Streit um Genehmigung für Nordstream 2 kann länger dauern

Der neu entbrannte Streit um die Genehmigung für den Weiterbau der Ostseegaspipeline Nordstream 2 könnte sich bis ins nächste Jahr hinziehen, so die zuständige Behörde.
mehr
WINDKRAFT OFFSHORE:

Deutschland zapft dänische Energie-Insel an

Der Ostseewind birgt genug Energie für alle Anrainer. Nach dieser Idee entsteht um die Insel Bornholm ein internationales Projekt, das Dänemark und Deutschland mit Strom versorgen will.
mehr
STROMNETZ:

Weniger Eingriffe bei Mitnetz Strom

Aufgrund günstiger Wetterverhältnisse und seines Netzausbaus musste der Verteilnetzbetreiber 2020 seltener regenerative Erzeugung abregeln.
mehr
MITTWOCH  20.01.2021
STROMNETZ:

100 E-Autos als virtuelles Kraftwerk

Lässt sich mit E-Autos eine Regelreserve für das Stromnetz bereitstellen? Das testen der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW und der IT-Entwickler Jedlix jetzt der Praxis.
mehr
GASNETZ:

Kampf um Nord Stream 2 in neuer Runde

Ob sich die Hoffnungen auf eine Einigung zur Gasleitung Nord Stream 2 mit der neuen US-Administration erfüllen, ist offen. Neue Sanktionen sind in Kraft.
mehr
STADTWERKE:

Ludwigsburg jetzt alleiniger Netzbetreiber

Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) sind jetzt die gesamte Kommune für den Netzbetrieb zuständig. Bisher war noch der Netzbetreiber Syna mit im Boot.
mehr
DIENSTAG  19.01.2021
ÖSTERREICH:

Netzstörung: Gaswirtschaft wehrt sich

Die Aussagen von Energieministerin Leonore Gewesslers zur Bewältigung der Krise vom 8. Januar stoßen nicht auf ungeteilte Zustimmung.
mehr
STROMSPEICHER:

Big Data für das Speicher-Management

Die volatile Erneuerbaren-Erzeugung erfordert mehr Stromspeicher. Wie diese sich übergreifend regeln lassen, erforscht die Hochschule Landshut.
mehr
STROMNETZ:

Versorger gehen Redispatch 2.0 gemeinsam an

„In Eigenregie, aber nicht allein“ wollen die Stadtwerke Gießen die Herausforderungen stemmen, die sich mit dem Netzausbaubeschleunigungsgesetz und Redispatch 2.0 ergeben.
mehr
GASNETZ:

US-Regierung plant erste Sanktionen wegen Nord Stream 2

Bisher haben die USA nur mit Sanktionen gegen die Gas-Pipeline Nord Stream 2 gedroht. Nun kommen wohl erste Strafmaßnahmen. Unterdessen wurde die umstrittene Stiftung zum Bau gegründet.
mehr
INTERVIEW:

Sagen Sie mal: Frank Golletz

In der Rubrik "Sagen Sie mal" stellen wir ein paar kurze Fragen und bitten um kurze Antworten zu einem aktuellen Thema.
mehr
MONTAG  18.01.2021
ELEKTROFAHRZEUGE:

Altmaier zieht Gesetzentwurf zu steuerbaren Verbrauchern zurück

Das Bundeswirtschaftsministerium hat nach Protesten aus der Autoindustrie seinen Gesetzentwurf zum SteuVerG zurückgezogen, das statt Netzausbau beispielsweise die Abregelung von E-Autos vorsah.
mehr
WÄRMENETZ:

Warendorf baut auf kalte Nahwärme

Im Neubaugebiet „In de Brinke“ in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) beginnt der Bau eines kalten Nahwärmenetzes. Als eines der ersten Projekte wird es via „Wärmenetze 4.0“ geförd...
mehr
F&E:

Internet aus dem All für ländliche Regionen

Mithilfe von Satellitentechnik wollen Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) weiße Flecken beim Breitbandausbau in Deutschland tilgen.
mehr

zurück
1-18 von 778
weiter