• Strom uneinheitlich, CO2 gut behauptet, Gas etwas leichter
  • KPMG formuliert Regulierungsansätze für Markthochlauf
  • Neue Geschäftsführerin in Böblingen
  • Niederländisches LNG für deutsche LKW
  • Strom aus Flensburg auch im Süden gefragt
  • Marktwert für Windstrom sinkt deutlich
  • Badenova vermarktet "Heimatstrom" aus dem Schwarzwald
  • Deutsches Know-how für 100-MW-Solarpark in Japan
  • Das europäische Gasleitungsnetz wird weiter ausgebaut
  • Elastisches Eis unter karibischer Sonne
DONNERSTAG  08.04.2021
STROM:

Weniger Strom aus erneuerbaren Quellen im 1. Quartal 2021

Laut Daten des ISE sank die Nettostromerzeugung aus Wind und Sonne im ersten Quartal 2021, Kohle und Gas legten im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres dagegen deutlich zu.
mehr
MITTWOCH  24.03.2021
KOHLE:

Globale Finanzströme werfen neues Licht auf den Kohleausstieg

Deutschland steigt aus der Kohleverstromung aus - zugleich werden von Unternehmen hierzulande weltweit neue Kohlekraftwerke finanziert, zeigt eine Studie des Mercator-Instituts.
mehr
DIENSTAG  09.03.2021
KOHLEKRAFTWERKE:

Bürgerbegehren: Köln ringt um richtigen Weg zur Klimaneutralität

München, Hannover, Köln: Klimabewegte erhöhen in immer mehr Kommunen den Druck auf die Lokalparlamente, die Energiewende zu beschleunigen. Am Rhein läuft ein Vermittlungsverfahren.
mehr
MONTAG  08.03.2021
KOHLEKRAFTWERKE:

Wie sich Kohlekraft weltweit entwickelt

Geplante, laufende, stillgelegte – eine neue Website zählt die Kohlekraftwerke in aller Welt. Die globale Kraftwerkskapazität ist seit Jahresbeginn gestiegen.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Wie Fukushima Japans Energiemix verändert hat

Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet die Redaktion regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
DONNERSTAG  04.03.2021
KOHLEKRAFTWERKE:

Bundesnetzagentur prüft Systemrelevanz von drei Steinkohlekraftwerken

Die Bundesnetzagentur prüft drei Anträge von Übertragungsnetzbetreibern zur Systemrelevanz von Kraftwerken, die einen Zuschlag in der ersten Stilllegungsausschreibung erhalten haben.
mehr
MITTWOCH  03.03.2021
KOHLE:

Ausschreibung für weiteren Steinkohleausstieg

Die Bundesnetzagentur hat jetzt die dritte Runde der Ausschreibungen für die Abschaltung von Steinkohlekraftwerken zum Gebotstermin 30. April gestartet.
mehr
DIENSTAG  02.03.2021
EUROPAEISCHE UNION:

Entschädigung kommt auf den Prüfstand

Die EU-Kommission wir die Entschädigungszahlungen für die vorzeitige Schließung der deutschen Braunkohlegruben möglicherweise nicht im vollen Umfang genehmigen.
mehr
SAMSTAG  27.02.2021
PRÜFVERFAHREN EINGELEITET:

EU beanstandet Höhe der deutschen Braunkohlehilfen

Die EU-Kommission hat am Dienstag eine beihilferechtliche Prüfung der deutschen Braunkohlezahlungen an Kraftwerksbetreiber gestartet.
mehr
DONNERSTAG  25.02.2021
BILANZ:

Energieversorgung Offenbach feiert "ausgezeichnetes Jahr"

Eher selten wird 2020 als "ausgezeichnetes Jahr" bezeichnet. Die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) tut es. Trotz Corona-Pandemie steigerte das Unternehmen den Überschuss um 51,4 %.
mehr
MITTWOCH  24.02.2021
E&M-PODCAST:

Erdgas hat Braunkohle als Stromlieferant eingeholt

Trotz der Pandemie blickt die Gaswirtschaft nach eigener Einschätzung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Immer mehr Verbraucher, auch in der Wirtschaft, steigen von Kohle auf Gas um.
mehr
DONNERSTAG  11.02.2021
WÄRME:

Nach der Kohle sollte erneuerbare Fernwärme kommen

Durch den Kohleausstieg sind neue Quellen für die Fernwärme gefragt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert, nicht auf fossiles Erdgas umzurüsten, sondern vor allem auf Fernwärme.
mehr
KOHLE:

Vertrag zum Braunkohleausstieg unterzeichnet

Der Vertrag zum Braunkohleausstieg ist von der Bundesregierung sowie betroffenen Unternehmen - darunter RWE, EnBW und Leag - in Berlin unterzeichnet worden.
mehr
MONTAG  08.02.2021
F&E:

Weniger Kohlestrom wegen Corona

Die Corona-Pandemie hat nicht nur zu einem Rückgang der CO2-Emissionen geführt, sondern auch den Anteil der Kohle an der Stromerzeugung reduziert.
mehr
DONNERSTAG  04.02.2021
BILANZ:

Vattenfall-Überschuss fällt unter die Milliarden-Marke

Geringere Energieabsätze und Abschreibungen haben Vattenfall die Bilanz im Pandemie-Jahr 2020 verhagelt. Der Nettogewinn halbierte sich nahezu und fiel auf unter eine Mrd. Euro.
mehr
KOHLE:

RWE will Schadenersatz für niederländisches Kohlekraftwerk

Der Energiekonzern RWE verlangt von den Niederlanden Schadenersatz für den Kohleausstieg.
mehr
KOHLE:

Letztes Hamburger Kohlekraftwerk soll bis 2030 ersetzt werden

In einem ersten Workshop berieten Senatsverwaltung, Hamburg Wärme und externe Experten über die Zukunft nach dem Kohleausstieg am Kraftwerk Tiefstack in Hamburg.
mehr
DIENSTAG  02.02.2021
KOHLEKRAFTWERKE:

Steag will Steinkohleblöcke stilllegen

Das Energieunternehmen Steag hat seine beiden saarländischen Kraftwerksblöcke Weiher 3 und Bexbach bei der Bundesnetzagentur zur endgültigen Stilllegung angemeldet.
mehr

zurück
1-18 von 26
weiter