• EnBW plant "größten Ladepark Europas"
  • Grüner Wasserstoff braucht viel günstigen Ökostrom
  • EWE und Uniper planen Wasserstoff-Hub
  • Re-Start für die Energiewende nach dem 26. September
  • Siemens und Messer mit Wasserstoff-Kooperation
  • Energiewende-Management von Bundesrechnungshof kritisiert
  • Stromliefervertrag inklusive Repowering
  • Spie verstärkt sich im Bereich Breitbandausbau
  • Grüner kühlen mit Magneten
  • Opposition und Verbände kritisieren Nachtrag zum EEG 2021
BILANZ:
APX-Gruppe verzeichnet mehr Umsatz
Die niederländische Börsen-Gesellschaft APX Group hat im Geschäftsjahr 2004 in den Bereichen Gas und Strom einen Gesamtumsatz von 126 Mio. MWh ausgewiesen.
 
Wie das Unternehmen mitteilte, nahm der Umsatz an der Amsterdamer Strom-Spotbörse APX im Vergleich zum Vorjahr um 12 % von 11,97 auf 13,4 Mio. MWh zu. Im Dezember 2004 wurde dabei ein neuer Monatsrekord mit einem Umsatz von 1,2 Mio. MWh erzielt. Der durchschnittliche Preis 2004 lag bei 31,57 Euro/MWh nach 46,47 Euro/MWh im Jahr 2003.

An der britischen APX-Tochterbörse UKPX nahm das Handelsvolumen an den Spot- und Promptmärkten im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3 % auf 7,14 Mio. MWh zu. Die englische Gasbörse APX Gas Limited (ehemals EnMO Ltd.) mit Sitz in Nottingham erzielte im Jahr 2004 einen Umsatz von 3,6 Mrd. therms oder 106 Mio. MWh (+8 %).

Nach Einschätzung von APX-Chef Bert den Ouden befinde sich der europäische Energiehandel wieder im Aufwind. Angesicht der bereits beschlossenen Kooperation mit den Gas-Hubs im belgischen Zeebrügge und der niederländischen Title Transfer Facility (TTF) zur Gründung einer gemeinsamen Gasbörse sowie dem Bau eines niederländisch-norwegischen Interconnectors rechne die APX mit einer positiven Entwicklung, so den Ouden.


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 11.01.2005, 10:00 Uhr