• Strom etwas leichter, CO2 behauptet und Gas mit Aufschlägen
  • Erdgaspreise mit einigen Aufschlägen
  • Jenas neues Umspannwerk bekommt Schaltzellen
  • Uniper schwebt "Green Wilhelmshaven" vor
  • Netzbetreiber starten Vorstoß für standardisierte Offshore-Netze
  • 50 Hertz legt 500 Mio. Euro Anleihe auf
  • Norddeutsches Reallabor investiert 300 Mio. Euro in Wasserstoffintegration
  • Danske Commodities kommt gut durch das erste Corona-Jahr
  • HGÜ-Technik geht in die Cloud
  • Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
Enerige & Management > Gasnetz - Badische Gasnetze rekommunalisiert
Bild: Fotolia.com, WestPic
GASNETZ:
Badische Gasnetze rekommunalisiert
Die Stadtwerke MüllheimStaufen GmbH werden noch in diesem Jahr die Erdgasnetze in den beiden Städten Müllheim und Staufen vom regionalen Energiedienstleister badenova erwerben.
 
Die Rekommunalisierung der Energieversorgung in den beiden südbadischen Städten Müllheim und Staufen geht weiter. Nach der Gründung gemeinsamer Stadtwerke vor fünf Jahren und der Übernahme der Stromnetze wurde nun auch für die Gasnetze in den beiden Kommunen eine Lösung gefunden.

Die Stadtwerke MüllheimStaufen übernehmen die Leitungssysteme zu einem Kaufpreis im höheren einstelligen Millionenbereich vom Regionalversorger badenova, dessen Netzgesellschaft bnNETZE die 118 km Leitungen in den beiden Kommunen vom neuen Eigentümer pachtet und weitere zehn Jahre betreibt.

Für die Zeit danach sollen Mitarbeiter der Stadtwerke MüllheimStaufen so geschult werden, dass sie die Kompetenz zum alleinigen Netzbetrieb aufbauen können. Wie badenova am 22. Dezember mitteilte, haben sich die Unternehmen nun darauf geeinigt.

Die Vereinbarung kurz vor Jahreswechsel beendet einen langwierigen Rechtsstreit um den Kauf der Netze durch die Stadtwerke MüllheimStaufen. Sämtliche anhängigen Gerichtsverfahren zur Netzübertragung von bnNETZE an die Stadtwerke werden eingestellt. Beide Seiten nehmen ihre entsprechenden Klagen zurück, so die Mitteilung.

An den Stadtwerken MüllheimStaufen sind Müllheim mit 48,9 % und Staufen mit 26 % beteiligt. Die KommunalPartner Beteiligungsgesellschaft in Friedrichshafen, ein Gemeinschaftsunternehmen baden-württembergischer Kommunalversorger um die Stadtwerke Tübingen, hält 25,1 %.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 22.12.2014, 14:29 Uhr