• Strom etwas leichter, CO2 behauptet und Gas mit Aufschlägen
  • Erdgaspreise mit einigen Aufschlägen
  • Jenas neues Umspannwerk bekommt Schaltzellen
  • Uniper schwebt "Green Wilhelmshaven" vor
  • Netzbetreiber starten Vorstoß für standardisierte Offshore-Netze
  • 50 Hertz legt 500 Mio. Euro Anleihe auf
  • Norddeutsches Reallabor investiert 300 Mio. Euro in Wasserstoffintegration
  • Danske Commodities kommt gut durch das erste Corona-Jahr
  • HGÜ-Technik geht in die Cloud
  • Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
REGENERATIVE:
BSH genehmigt zweiten Ostsee–Windpark
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat der geplanten Errichtung des Offshore-Windparks „Arkona Becken Südost“ in der deutschen Ostsee zugestimmt.
 
Die Arkona Windpark Entwicklungs GmbH mit Sitz in Stralsund hat die Genehmigung für den Bau und Betrieb von 80 Windkraftanlagen sowie einer Plattform zur Messung meteorologischer Daten erhalten, teilte das BSH mit. Die Wassertiefe in dem rund 40 km2 großen Seegebiet, etwa 35 km nordöstlich von Rügen gelegen, beträgt 21 bis 38 m. Fester Bestandteil der Entscheidung waren umfangreiche Untersuchungen, dass das Offshore-Projekt weder die Sicherheit der Schifffahrt beeinträchtigt noch die Meeresumwelt gefährdet, so BSH-Justitiar Christian Dahlke.

Beim BSH laufen derzeit Verfahren für insgesamt 31 Projekte, davon 27 in der Nordsee und vier in der Ostsee.Den ersten Offshore-Windpark in der Ostsee hatte das BSH Anfang April 2005 genehmigt. Damit kann die Offshore Ostsee Wind AG den geplanten Windpark „Kriegers Flak“ bauen. Rund 30 km nördlich von Rügen will das Unternehmen aus Börgerende 80 Windkraftanlagen mit rund 330 MW Gesamtleistung in Wassertiefen von 20 bis 40 m errichten.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 15.03.2006, 14:39 Uhr