• Strom etwas leichter, CO2 behauptet und Gas mit Aufschlägen
  • Erdgaspreise mit einigen Aufschlägen
  • Jenas neues Umspannwerk bekommt Schaltzellen
  • Uniper schwebt "Green Wilhelmshaven" vor
  • Netzbetreiber starten Vorstoß für standardisierte Offshore-Netze
  • 50 Hertz legt 500 Mio. Euro Anleihe auf
  • Norddeutsches Reallabor investiert 300 Mio. Euro in Wasserstoffintegration
  • Danske Commodities kommt gut durch das erste Corona-Jahr
  • HGÜ-Technik geht in die Cloud
  • Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
Enerige & Management > Klimaschutz - Deutschland führt bei klimafreundlichen Firmen
Bild: malp / Fotolia
KLIMASCHUTZ:
Deutschland führt bei klimafreundlichen Firmen
Deutschland hat im internationalen Vergleich die meisten Unternehmen, die beim Klimaschutz gut abschneiden. Das geht aus einer Auswertung des Carbon Disclosure Projects hervor.
 
(dpa) − Deutschland hat nach der jährlichen Erhebung des Carbon Disclosure Projects 19 Unternehmen, die beim Klimaschutz, beim Umgang mit Wasser oder Wäldern die Bestnote A erreichten. Dazu gehören etwa die Handelsketten Metro und Zalando, der Technologiekonzern Bosch, aber auch der Chemieriese BASF und der Stahlkonzern Thyssenkrupp. Frankreich liegt mit 18 Mal Note A knapp dahinter.

Die Auswertung basiert auf Angaben, die die Unternehmen auf Basis eines standardisierten Fragebogens zur Verfügung stellten. Damit soll für Aktionäre und die Öffentlichkeit eine Vergleichbarkeit geschaffen werden.

Gegenüber dem Vorjahr habe sich Deutschlands Abschneiden um 90 % verbessert, schreiben die Autoren der Studie. Das hängt allerdings zum großen Teil auch damit zusammen, dass im Vorjahr viele der gelisteten Unternehmen noch gar keine Angaben zu ihren Klimaschutz-Bemühungen machten. Das Carbon Disclosure Project sieht die Zunahme als Folge eines stärkeren Drucks auf die Wirtschaft, in diesem Punkt transparenter zu werden. Außerdem lasse der weltweite Anstieg der mit der Note A bewerteten Unternehmen auf ein wachsendes Umweltbewusstsein schließen.

Von mehr als 5.800 Unternehmen weltweit erreichten nur 5 % die Bestnote. Mehr als 40 % davon waren europäische Unternehmen, 20 % kamen aus den USA. Knapp drei Viertel der bewerteten Firmen erreichten lediglich die Noten C oder D.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 08.12.2020, 11:35 Uhr