• Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
  • EDG mit "Blauer Energie" unterwegs
  • Wechsel an der Spitze von Lekker Energie
  • BDEW fordert Nachbesserungen für KWK, Erneuerbare und Wasserstoff
  • Förderprogramm für Contracting-Beratung
  • Wie weiter mit der Energiewende?
  • "Die Palette der möglichen Anwendungen ist riesig"
  • Zahl der Pkw in Deutschland nach Antriebsart
  • E-Flitzer als Publikumsattraktion
  • Paris und Berlin wollen Exportfinanzierung grüner machen
GAS:
Fluxys steigt in BBL-Projekt ein
Der belgische Gasnetz-Betreiber Fluxys wird sich mit 20 % der Anteile an der BBL Company, der Betreibergesellschaft der geplanten Erdgas-Pipeline zwischen dem kontinental-europäischen Festland und Großbritannien, beteiligen.
 
Die weiteren BBL-Anteilseigner sind die niederländische Gasunie (60 %) und die Essener Eon Ruhrgas AG (20 %).

Die 235 km lange und rund 500 Mio. Euro teure BBL-Pipeline soll die holländische Nordsee-Küstenstadt Balgzand mit dem englischen Terminal Bacton verbinden. Die Inbetriebnahme der Pipeline ist für 2006 geplant. Fluxys wird sich mit 100 Mio. Euro an dem Projekt beteiligen.


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 13.07.2004, 11:37 Uhr