• An allen Enden fester
  • OGE arbeitet mit Lkw-Herstellern zusammen
  • Verbände fordern mehr Hilfen bei Effizienz-Projekten
  • Vonovia will mehr Mieterstromanlagen bauen
  • Projektplaner von Amprion erhalten eigenes Bürogebäude
  • BEE: Energiewende braucht schnell mehr grüne Stromerzeugung
  • Aufbruch in die E-Luxusklasse mit reichlich Kilowatt
  • Feldversuch in Tamm macht Netze BW fit fürs Elektromobilität
  • Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
FRANKREICH:
KKW Fessenheim vor Zehnjahresinspektion
Nach zwei Monaten Reparaturzeit wurde Reaktorblock 2 (880 MW) des französischen Kernkraftwerks Fessenheim zu Beginn der Kalenderwoche 17 wieder angefahren.
 

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die nächste Zehnjahresinspektion beider Blöcke (Gesamtleistung 1 760 MW), die im Herbst 2009 geplant ist. Von der bevorstehenden Zehnjahresinspektion durch die französischen Sicherheitsbehörden hängt es ab, ob die beiden Reaktorblöcke für weitere zehn Jahre betrieben werden können, wie am Rande der jüngsten Wiederinbetriebnahme von Reaktorblock 2 bekannt wurde. Im Rahmen der Zehnjahresinspektion werden bereits Arbeiten durchgeführt, um das Gebäude für elektrische Anlagen erdbebensicher zu machen. Insgesamt strebt die Betreibergesellschaft Electricité de France (EdF) durch die Ertüchtigung eine Betriebszeit von 40 Jahren für Fessenheim an. Diese wird durch die französischen Sicherheitsbehörde Autorité de sûreté nucléaire (ASN) nach abgenommener Zehnjahresinspektion erteilt. ASN hatte bei der Präsentation ihres jüngsten Jahresberichts weitere sicherheitstechnische Verbesserungen gefordert, die nun umgesetzt werden sollen. Die Fessenheim-Geschäftsführung rechnet dabei mit Aufwendungen von gut 82 Mio. Euro in den nächsten zwei Jahren.

Im vergangenen Jahr erzeugte Fessenheim 9,5 Mrd. kWh Strom und lag damit etwas unter dem üblichen Jahresschnitt von 10,6 Mrd. kWh. Am KKW Fessenheim sind die schweizerischen Überlandwerke BKW FMB Energie sowie EOS Holding Abnahmeverträgen beteiligt.


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 22.04.2008, 16:56 Uhr