• Strom etwas leichter, CO2 behauptet und Gas mit Aufschlägen
  • Erdgaspreise mit einigen Aufschlägen
  • Jenas neues Umspannwerk bekommt Schaltzellen
  • Uniper schwebt "Green Wilhelmshaven" vor
  • Netzbetreiber starten Vorstoß für standardisierte Offshore-Netze
  • 50 Hertz legt 500 Mio. Euro Anleihe auf
  • Norddeutsches Reallabor investiert 300 Mio. Euro in Wasserstoffintegration
  • Danske Commodities kommt gut durch das erste Corona-Jahr
  • HGÜ-Technik geht in die Cloud
  • Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
Enerige & Management > Personalie - Koch verlässt Bilfinger
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
PERSONALIE:
Koch verlässt Bilfinger
Roland Koch, Vorstandsvorsitzender des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger SE, hat dem Aufsichtsrat des Unternehmens angeboten, seinen Posten abzugeben.
 
Der ehemalige hessische Ministerpräsident hatte im Juli 2011 den Vorstandsvorsitz bei Bilfinger übernommen und reagiert nun mit seinem Rückzug auf die wirtschaftliche Lage des Konzerns. Wie das Unternehmen am 5. August 2014 mitteilte, werde die Ende Juni veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2014 gesenkt. Bei einer erwarteten Leistung von rund 7,8 Mrd. Euro gehe das Unternehmen beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) jetzt von einer um 40 Mio. Euro reduzierten Größenordnung von 340 bis 360 Mio. Euro aus. Entsprechend werde nunmehr ein um 25 Mio. Euro reduziertes bereinigtes Konzernergebnis zwischen 205 und 220 Mio. Euro erwartet.

"Für ein unverändert erfolgreiches Unternehmen wie Bilfinger ist Berechenbarkeit am Kapitalmarkt ein wichtiges Gut. Durch zwei kurz aufeinanderfolgende Gewinnwarnungen, für die ich als Vorstandsvorsitzender einstehe, ist dieses Vertrauen erschüttert. Ich hoffe, mit meinem Angebot eine schnelle Normalisierung herbeiführen zu können. Dies nicht zuletzt auch deshalb, weil ich feststellen musste, dass wesentliche Teile des Aufsichtsrats und ich bei der Beurteilung der unmittelbaren nächsten notwendigen Maßnahmen nicht ausreichend übereinstimmen", erklärte Koch laut einer Unternehmensmitteilung. Über Koch's Rücktritt will der Aufsichtsrat am 7. August entscheiden. Herbert Bodner, Mitglied des Aufsichtsrats und ehemaliger Bilfinger-Vorstandschef, soll mit Wirkung zum 11. August 2014 bis zum 31. Mai 2015 interimistisch zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Konzerns bestellt werden.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.08.2014, 10:16 Uhr