• Strom etwas leichter, CO2 behauptet und Gas mit Aufschlägen
  • Erdgaspreise mit einigen Aufschlägen
  • Jenas neues Umspannwerk bekommt Schaltzellen
  • Uniper schwebt "Green Wilhelmshaven" vor
  • Netzbetreiber starten Vorstoß für standardisierte Offshore-Netze
  • 50 Hertz legt 500 Mio. Euro Anleihe auf
  • Norddeutsches Reallabor investiert 300 Mio. Euro in Wasserstoffintegration
  • Danske Commodities kommt gut durch das erste Corona-Jahr
  • HGÜ-Technik geht in die Cloud
  • Erdgas Schwaben übernimmt Maxenergy
Enerige & Management > Biogas - MVV Energie kauft Biomethananlagen ganz
Bild: Fotolia.com, Stephan Leyk
BIOGAS:
MVV Energie kauft Biomethananlagen ganz
Der Mannheimer Energieversorger MVV Energie AG erwirbt zum 30. September weitere Anteile an zwei Biomethananlagen in der Nähe von Magdeburg.
 
An den beiden Biomethananlagen Klein Wanzleben und Kroppenstedt hielten die Mannheimer bereits bisher 74,9 % der Anteile; den Rest besaß eine Tochtergesellschaft der Münchener bmp greengas GmbH. Jetzt wird MVV Energie hundertprozentiger Anteilseigner der beiden Anlagen in Sachsen-Anhalt.

Mit dem Verkauf verfolgt bmp greengas weiter eine Strategie der Strukturbereinigung; das Unternehmen hält nach dem Verkauf keine weiteren Produktionsgesellschaften mehr. „Wir konzentrieren uns damit mit hundertprozentigem Fokus auf unser Kerngeschäft, den Biomethanhandel und Systemdienstleistungen“, sagt bmp greengas Geschäftsführer Volker Seebach. Das Gas beider Anlagen wird weiterhin über bmp greengas vertrieben, die Handelsbeziehungen mit MVV Energie bleiben langfristig bestehen.

Die Anlage in Klein Wanzleben 20 km südwestlich von Magdeburg ging im September 2012 in Betrieb. Sie erzeugt jährlich rund 5,8 Mio. m3 Biomethan aus 60 000 Tonnen Maissilage und Zuckerrübenschnitzel. Die Anlage in Kroppenstedt ist seit Frühjahr 2014 in Betrieb. Sie gewinnt jährlich rund 5,9 Mio. m3 Biomethan aus Energiepflanzen, Gülle und Mist. Beide Anlagen speisen das erzeugte Bioerdgas in das öffentliche Gasnetz ein. „Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist Kernbestandteil unserer Wachstumsstrategie“, erläutert MVV-Technikvorstand Hansjörg Roll. „Zusammen mit unseren benachbarten Anlagen in Staßfurt und Barby verfügen wir in der Magdeburger Börde über ein effizientes Biomethan-Cluster, das in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der regionalen Landwirtschaft einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leistet.“

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 30.09.2016, 13:23 Uhr