• Strom zumeist fester, CO2 kaum verändert, Erdgas legt zu
  • Amprion allein für Korridor B verantwortlich
  • 10 Mio. Euro Förderung für 20 MW Elektrolyseur übergeben
  • Forscher prognostizieren extremere Wetterereignisse
  • IEA mahnt weitere politische Maßnahmen für Klimaneutralität 2050 an
  • BDEW bekräftigt Notwendigkeit des Ausbaus
  • Bund sieht kein erhöhtes Brandrisiko bei E-Autos
  • Greenpeace Energy kritisiert neue EU-Beihilfeleitlinien
  • Störungsmeldung per QR-Code
  • EnBW holt beim Ergebnis auf
REGENERATIVE:
Biogas-Einspeisung in Fürth geplant
Im mittelfränkischen Fürth wollen die Wingas GmbH und die infra fürth gmbh ab 2010 gemeinsam Biogas erzeugen und in das Erdgasnetz einspeisen.
 
"Wingas befürwortet einen breit angelegten Energiemix. Daher unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Realisierung von Biogasprojekten", erklärte Wingas-Geschäftsführer Dr. Gerhard König Mitte Januar. Das erste Biogas-Projekt in der Unternehmensgeschichte der Kasseler Ferngasgesellschaft, wird auf jährlich rund 72 000 t nachwachsende Rohstoffe und eine elektrische Leistung von etwa 3,5 MW ausgelegt.

"Unser Ziel ist, jährlich sechs bis acht Millionen Kubikmeter aufbereitetes Biogas in das Erdgasnetz einzuspeisen", so Josef Pscheidt, Bereichsleiter Wärmeservice bei infra fürth. Der kommunale Energiedienstleister ist laut Pscheidt derzeit noch auf Standortsuche und werde sich um die Finanzierung, die vollständige Planung der Fermentationsanlage, die Koordination der Schnittstellen zur lokalen Landwirtschaft sowie um die Erstellung der notwendigen Logistikkonzepte kümmern. Während sich infra fürth auf die Vergärung der Biomasse und die Einspeisung des Biomethans in das Erdgasnetz konzentrieren wird, soll sich Wingas um die Aufbereitung des Biogases auf Erdgasqualität beschränken. "Das Hauptaugenmerk wird auf der Minimierung der Methanverluste und der Optimierung des Anlagenwirkungsgrades und damit der Ökoeffizienz der Gesamtanlage liegen", heißt es aus Kassel. Dabei will Wingas offenbar Erfahrungen mit chemischen Wasch-Verfahren zur Biogasreinigung sammeln.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 27.02.2008, 10:22 Uhr