• SF6 in der Energiebranche weiter auf dem Vormarsch
  • Solarkraftwerke auf Braunkohleflächen
  • Digitalisierung für zeitgemäße Immobilienverwaltung
  • Wuppertal will Wasserstoff-Busflotte verdoppeln
  • Rohstoffhunger nach wichtigen Metallen für Lithium-Ionen-Batterien
  • Festere Notierungen bei Strom, Gas und CO2
  • Erneuerbaren-Verband rechnet mit Laschets Windkraft-Plänen ab
  • Neuer Zeitplan für Zellfertigung in Münster
  • Industriekunden: VIK-Basisindex im Mai weiter gestiegen
  • Nürnberger Eisspeicher in Betrieb
REGENERATIVE:
Bosch schluckt zwei Modulhersteller
Die Robert Bosch GmbH hat Anfang November die aleo solar AG sowie die Johanna Solar Technology GmbH übernommen.
 

Der Stuttgarter Konzern erwarb einen Mehrheitsanteil von 68,7 Prozent an aleo solar. Das Oldenburger Unternehmen vertreibt Photovoltaikmodule, die im brandenburgischen Prenzlau sowie in der Nähe von Barcelona aus zugekauften mono- und polykristallinen Solarzellen gefertigt werden. Darüber hinaus erwarb die Bosch-Gruppe rund 60 Prozent an Johanna Solar, an der aleo mit 17 Prozent beteiligt ist. Johanna Solar produziert seit Ende 2008 in Brandenburg an der Havel mit der so genannten CIGSSe-Technik Dünnschicht-Photovoltaikmodule, die von aleo solar vertrieben werden.

Mit den Übernahmen, die kartellrechtlich bereits genehmigt wurden, „stärken wir den Bereich Photovoltaik, indem wir unsere Wertschöpfungskette vervollständigen und neue Vertriebswege erschließen", sagte Holger von Hebel, Vorstandsvorsitzender des Bosch-Geschäftsbereiches Solar Energy. Im Juni vergangenen Jahres hatte Bosch einen Anteil von 50,45 Prozent an dem Erfurter Zell- und Modulhersteller Ersol Solar Energy AG zugekauft.


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 03.11.2009, 14:39 Uhr