• Kaum Bewegung bei Strom und Gas, CO2 etwas schwächer
  • Mehr Flächen für Windturbinen durch weniger Drehfunkfeuer
  • Stromerzeugung und Agraranbau in einem
  • Gasag-Gruppe visiert klimaneutrale Zukunft an
  • Diese Plattform ist "ein bisschen zu früh gekommen"
  • Batterierecycling mit Hindernissen
  • Mehr Strom aus fossilen Energieträgern im ersten Quartal 2021
  • "Wir müssen jetzt Gas geben!"
  • Das Jahrzehnt wird deutlich wärmer
  • RWE startet Bau von 1,4-GW-Windpark
Enerige & Management > Bilanz - Entega steigert Umsatz und Kundenzahl
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
Entega steigert Umsatz und Kundenzahl
Der hessische Versorger Entega hat seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Die Vorstandsvorsitzende Marie-Luise Wolff zeigte sich mit den Zahlen zufrieden.
 
Mit dem Kohleausstieg und den Klimagesetzen der Bundesregierung stelle das Jahr 2019 nach der Liberalisierung und dem Atomausstieg die dritte große Zäsur in nicht einmal drei Jahrzehnten dar, sagte Wolff am 7. Juli in Darmstadt. In diesem einschneidenden Jahr habe Entega einmal mehr bewiesen, dass das Unternehmen die Herausforderungen nicht nur annimmt, sondern der Zukunft oft schon voraus sei.

Der Konzern erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über 1,85 Mrd. Euro (2018: 1,75 Mrd.). Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) beträgt 81,1 Mio. Euro (2018: 113,9 Mio.). Der Jahresüberschuss liegt bei 28,6 Mio. Euro (2018: 63,1 Mio.).

Dass Ebit und Überschuss unter den Vorjahreswerten liegen, beruht nach Unternehmensangaben auf einem positiven Sondereffekt des Jahres 2018 aus der Auflösung von Rückstellungen. „Seit wir den Konzern 2013 mit der Vorwärtsstrategie neu aufgestellt haben, war das Ebit nur 2014 und 2018 höher, aber beide Male aufgrund von Sondereffekten“, erklärte die Vorstandsvorsitzende. Der Jahresüberschuss sei seit 2013 zudem nur im Jahr 2018 höher gewesen – ebenfalls wegen eines Sondereffektes.

Als Grundlage des Erfolges führte Wolff eine konsequente Wachstumsstrategie an. In diesem Zusammenhang habe Entega zum Beispiel Tochterunternehmen neu organisiert und den Vertrieb von Energie und Telekommunikation in der Entega Plus gebündelt. Zu deren Leistungsangebot zählen die Belieferung mit Ökostrom und Ökogas, Energiemanagementsysteme, Elektromobilitätsinfrastruktur. Außerdem neue Bündelprodukte, bei denen die Kunden neben Energie auch Telekommunikation erhalten. Darüber hinaus betreibt Entega Photovoltaik- und klimafreundliche Heizungsanlagen.

Zahl der Telekommunikationskunden verdoppelt

Die Zahl der Kunden hat sich im Jahr 2019 in den Sparten Strom, Erdgas und Telekommunikation nach Unternehmensangaben sehr positiv entwickelt. So konnte der Kundenbestand bei den Privat- und Gewerbekunden im Bereich Ökostrom und Ökogas gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Bei der Telekommunikation wurde die Kundenzahl auf 40.000 verdoppelt. Bis 2025 strebt Entega hier die Zahl 80.000 an. Dazu soll auch in den weiteren Glasfaserausbau investiert werden.

Im Bereich Energieerzeugung baute Entega die Kapazitäten aus und legte die Grundlagen für den Windpark Hausfirste II bei Kassel, der noch in diesem Jahr in Betrieb gehen soll. Zum Bilanzstichtag befanden sich Erzeugungskapazitäten von etwa 297 MW unter Entega-Eigentum oder -Management in Bau oder Betrieb.
2019 investierte der Konzern 110 Millionen Euro in technische Anlagen – unter anderem in einen Speicher auf dem Firmengelände in der Frankfurter Straße, der Wärme aus dem benachbarten Müllheizkraftwerk aufnehmen kann.

Oberbürgermeister Jochen Partsch zeigte sich mit der Bilanz 2019 ebenfalls zufrieden. Als Aufsichtsratsvorsitzender freue er sich über das erneut sehr positiv verlaufene Geschäftsjahr. „Entega ist so etwas wie der Fels in der Brandung der Darmstädter Stadtwirtschaft“, sagte er.

Entega in Zahlen:
 
Kennzahl 2019 2018
     
Umsatz in Mrd. Euro 1,85 1,75
Ebit in Mio. Euro 81,1 113,9
Jahresüberschuss in Mio. Euro 28,6 63,1

Quelle: Entega

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 07.07.2020, 14:23 Uhr