• Erdgas setzt steile Aufwärtsbewegung fort
  • Strom, CO2 und Gas überwiegend fester
  • Widerstreitende Reaktionen aufs neue Klimaschutzgesetz
  • Kabinett beschließt Gesetzesnovelle mit Klimaneutralität bis 2045
  • Südlink jetzt komplett in der Planfeststellung
  • RWE Q1: Ergebnis geschrumpft, Prognose bekräftigt
  • MVV steigert Ergebnis
  • Verbund: Quartalsgewinn sinkt um 7,6 %
  • Engie verliert Steuervorteil
  • Enapter entwickelt AEM-Elektrolyseur der Megawattklasse
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - Intelligentes E-Auto-Sharing in Berlin
Bild: Picture Factory / Fotolia
ELEKTROFAHRZEUGE:
Intelligentes E-Auto-Sharing in Berlin
Drei kommunale Unternehmen in Berlin wollen ein intelligentes System für einen unternehmensübergreifend gemeinsamen Einsatz von Elektroautos und Ladeinfrastruktur entwickeln.
 
Die Berliner Wasserbetriebe, der Abfallentsorger BSR und die Nahverkehrsgesellschaft BVG setzen bereits mehr als 300 Elektrofahrzeuge ein. Angesichts weiter wachsender E-Flotten wollen sie das künftig gemeinsam intelligenter organisieren.

Dafür wollen die drei kommunalen Unternehmen im Rahmen des Projekt „Smart eFleets“ Lösungsansätze zum unternehmensübergreifenden Fahrzeug- und Ladeinfrastruktur-Sharing bei städtischen Unternehmen entwickeln, teilte die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft und Energie mit.

Damit werde die Auslastung von E-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur erhöht, was ökonomische und ökologische Vorteile ermögliche. Die Unternehmen könnten zeigen, dass durch das intelligente Fahrzeug- und Ladeinfrastruktur-Sharing alle profitieren können.

Damit dies reibungslos funktioniert, soll in Smart eFleets eine App entwickelt werden, mit der die Beschäftigten der beteiligten Unternehmen die Sharing-Angebote jederzeit mobil und unternehmensübergreifend buchen können. Technologisch sorgt ein Energie-Management-System dafür, dass sich Lastspitzen nicht weiter erhöhen, sondern dank der E-Mobilität reduzieren.

Smart E-Fleets ist ein vom Bundesverkehrsministerium gefördertes Projekt. Auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist beteiligt. Unterstützt wird das Projekt Berliner Agentur für Elektromobilität.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 01.11.2019, 13:08 Uhr