• Zweitwärmster je gemessener Juli in Europa
  • Nach der Flut klimagerechten Wiederaufbau starten
  • Pfalzsolar bringt App für private Solaranlagen auf den Markt
  • Deutsche Bahn fährt mit Wasserkraft aus Norwegen
  • Schäden durch Ransomware in zwei Jahren vervierfacht
  • Neues Projekthaus für Amprion im Bau
  • Windenergie-Schlusslicht Bayern feiert sich für Solarausbau
  • "Schutzengel am Handgelenk" geht an den Markt
  • "H2-Index" berechnet Kosten grüner Wasserstoffproduktion
  • Blockchain zwischen Hype und produktivem Einsatz
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - Mehr Komfort an der Ladesäule
Bild: electriceye / Fotolia
ELEKTROFAHRZEUGE:
Mehr Komfort an der Ladesäule
Eine Kooperation zwischen der Aareal Bank und der Smartlab Innovationsgesellschaft verspricht Vereinfachungen beim Laden von Elektrofahrzeugen.
 
Die Aareal Bank hat, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt, im Rahmen einer Partnerschaft mit der Smartlab Innovationsgesellschaft ein automatisiertes Abrechnungsverfahren entwickelt, das erstmalig im Bereich der Elektromobilität Anwendung findet.

Die Lösung "Aareal Connected Payments" erleichtere das Abrechnungsmanagement komplexer Zahlungsströme zwischen verschiedenen Partnern auf einer gemeinsam genutzten Plattform und unterstütze so den Fortschritt der E-Mobilität in Deutschland.

Die Pilotierung der neuartigen Abrechnungslösung erfolgt danach zunächst auf der Plattform "ladenetz.de", auf der Smartlab über 220 Stadtwerke als Anbieter von Ladestationen miteinander vernetzt. Die Plattform macht es möglich, dass Besitzer von E-Autos ihr Fahrzeug deutschlandweit an den Ladesäulen der teilnehmenden Stadtwerke mit nur einer Ladekarte aufladen können.

"Für den Nutzer ist das komfortabel, da es die Ladevorgänge und ihre Abrechnung vereinfacht. Auch für die Stadtwerke bringt die Plattformlösung einen erheblichen Gewinn: Die Verrechnung der Ladevorgänge und der Zahlungen zwischen den unterschiedlichen Stadtwerken werden erheblich vereinfacht", heißt es seitens der Aareal Bank.

Aareal Connected Payments ermöglicht nach Angaben der Bank ein automatisiertes Verrechnungsmanagement von Fremdladevorgängen im Ladenetzwerk: Statt jede Transaktion einzeln und bilateral abzuwickeln, konsolidiert die Lösung die Zahlungsströme auf ein Minimum – alle Einzelabrechnungen werden pro Abrechnungszyklus gebündelt und automatisch abgerechnet. Die Stadtwerke erhalten elektronische Einzelrechnungen. Der bisher enorme Abrechnungsaufwand der Stadtwerke untereinander reduziere sich auf ein Minimum.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 08.12.2020, 15:05 Uhr