• Kaum Bewegung bei Strom und Gas, CO2 etwas schwächer
  • Mehr Flächen für Windturbinen durch weniger Drehfunkfeuer
  • Stromerzeugung und Agraranbau in einem
  • Gasag-Gruppe visiert klimaneutrale Zukunft an
  • Diese Plattform ist "ein bisschen zu früh gekommen"
  • Batterierecycling mit Hindernissen
  • Mehr Strom aus fossilen Energieträgern im ersten Quartal 2021
  • "Wir müssen jetzt Gas geben!"
  • Das Jahrzehnt wird deutlich wärmer
  • RWE startet Bau von 1,4-GW-Windpark
Enerige & Management > Strom - Mieterstrom statt Sekt
Bild: ghazii / Fotolia
STROM:
Mieterstrom statt Sekt
Die Stadtwerke München installieren auf den Gebäuden einer ehemaligen Sektkellerei eine PV-Anlage für ein Mieterstromprojekt.
 
Die früheren Lager- und Logistikgebäude der Sektkellerei Nymphenburg werden derzeit von der Schwaiger Group, die sich auf die nachhaltige Revitalisierung bestehender Immobilien spezialisiert hat, zu modernen Gewerbeflächen aus- und umgebaut. Auf dem sogenannten „Centro Tesoro“, einem gut 24 000 m2 großen Komplex, renoviert man dazu die vorhandene Bausubstanz und baut zwei neue Etagen und eine Tiefgarage dazu.
 
Gleichzeitig soll der Energiestandard verbessert und ein „Green Building“ realisiert werden. Angestrebt wird vom Bauherren eine Platin-Zertifizierung nach dem „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED). Bei dem Zertifizierungs-Verfahren werden die Nachhaltigkeit der Baustelle, die Wassereffizienz, die Materialien, die Luftqualität im Gebäude und die Energieversorgung bewertet.
 
Kernstück der energetischen Sanierung ist eine Solaranlage mit rund 428 kW Leistung. Sie wird von den Stadtwerken München (SWM) auf dem Dach errichtet und betrieben. Der Energieversorger pachtet dazu die Dachfläche von der Schwaiger Group.
 
Florian Bieberbach, Vorsitzender der SWM-Geschäftsführung, erläutert die Details des Mieterstrommodells: „Den erzeugten Ökostrom liefern die SWM direkt an die Mieter im Gebäude. Überschüssige Energie aus der Anlage speisen wir ins Stromnetz ein. Wird mehr Strom benötigt als die Anlage erzeugt, decken wir den Bedarf aus dem Netz. Den Mietern bieten wir einen exklusiven Stromtarif zu günstigen Konditionen. Mit unserem Mieterstrommodell tragen die SWM, die Schwaiger Group und die Gewerbemieter aktiv zum Klimaschutz in München bei.“

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 22.01.2019, 15:00 Uhr