• Geschmolzene Atomträume
  • Esslingen startet gemeinschaftliches Solarprojekt
  • Gutes Zeugnis für das ETS
  • Die wichtigsten Länder bei neuinstallierter Windkraftleistung
  • Strom rutscht ab, CO2 und Gas steigen
  • 90 % der Planungen nicht mehr von Flugsicherung blockiert
  • Interne Lösung: Stadtwerke Wasserburg mit neuem Werkleiter
  • Stadt Essen gründet eigenen Wasserstoff-Beirat
  • Klima-Expertenrat drängt auf bessere Datenlage
  • Mit erfundenen Windparks Konzerne um Millionen gebracht
Enerige & Management > Personalie - Neues Vorstandsmitglied bei Mainova
Bild: Fotolia, s_l
PERSONALIE:
Neues Vorstandsmitglied bei Mainova
Der Aufsichtsrat des Frankfurter Energieversorgers Mainova hat Peter Arnold zum 1. Mai 2020 für fünf Jahre zum Vorstand bestellt.
 
Arnold folgt auf Lothar Herbst. Dieser war zum 31. Dezember vergangenen Jahres aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Mainova AG ausgeschieden. 

Der Zuständigkeitsbereich von Arnold ist breit gefächert, wie der Aufsichtsratsvorsitzende und Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann erläutert: Das neue Vorstandsmitglied werde die Bereiche Personal, Interne Dienste und Facility-Management, Zentraleinkauf, Betriebsrats-Angelegenheiten, Datenschutz, Unternehmenssicherheit und Gleichbehandlung verantworten. Zudem leite Arnold dann auch die Tochterunternehmen NRM Netzdienste Rhein-Main und SRM Straßenbeleuchtung Rhein-Main, so Feldmann.
 
Peter Arnold ist neuer Personalvorstand der Mainova
Bild: Mainova

Der gelernte Industriemechaniker und gebürtige Frankfurter Peter Arnold hat Arbeitsrecht, Wirtschaftslehre und Soziologie studiert. Bei der Mainova ist Arnold kein unbekanntes Gesicht: Seit 2006 war er Betriebsratsvorsitzender des Frankfurter Energieversorgers. Seit 1999 war er Mitglied im Mainova-Aufsichtsrat, später auch als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Zudem ist Arnold seit 2000 Mitglied des Aufsichtsrats der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH, zu der die Mainova gehört. Arnold sei in der Energiewirtschaft bewandert und kenne sowohl die Bedürfnisse der Arbeitnehmer als auch die Belange des Unternehmens, sagt Peter Feldmann. "Dies ist mit Blick auf die Transformation in der Energiewirtschaft und die Herausforderungen des demografischen Wandels von zentraler Bedeutung", so der Vorsitzende des Aufsichtsrats. 

Neben Arnold besteht der Mainova-Vorstand außerdem aus Diana Rauhut, Norbert Breidenbach und Constantin Alsheimer (Vorsitzender).

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 29.04.2020, 16:07 Uhr