• Alle Preise auf dem Weg nach oben
  • Puddingprobe für die Energiewende
  • Stadtwerke Münster erzielen solides Ergebnis
  • Arbeitsmarktforscher sehen Jobgewinn durch Mobilitätswende
  • Positive Bilanz nach 18 Monaten Roll-out
  • Wahlprogramme von Union und Linken beschlossen
  • Wirtschaftsminister fordern Flexibilitätsmarkt
  • Windkraftgegner unterliegen bei Bürgerentscheid
  • "Wasserstoffkümmerer" sollen Hochlauf forcieren
  • Alpiq ab 1. September mit neuem Finanzchef
Enerige & Management > Stromnetz - Schleswig-Holstein steigert Netzkapazität
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
STROMNETZ:
Schleswig-Holstein steigert Netzkapazität
Mit Smart-Grid-Technologien will der Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) die Übertragungskapazitäten in seinem Hochspannungsnetz erhöhen. Ziel ist es, dadurch mehr Strom aus erneuerbaren Energien aufnehmen zu können.
 
Nachdem die SH Netz AG im Juli das 100-kV-Hochspannungsnetz der Eon Netz im nördlichsten Bundesland übernommen hat, soll nun die Leistungskapazität erhöht werden. Dazu werden mittels eines Ausgleichs-Monitorings die bislang ungenutzten Reserven im Netz identifiziert, teilte der Netzbetreiber mit. Diese seien bisher zwar für Notfälle gedacht gewesen, könnten aber ohne Gefährdung der Versorgungssicherheit und der Netzstabilität auch für den Regelbetrieb erschlossen werden.

In ersten Tests auf den Leitungen zwischen Niebüll und Brecklum und zwischen Niebüll und Flensburg konnte in Nordfriesland bereits mehr Strom aus erneuerbaren Energien in das Netz eingespeist werden. Die SH Netz hofft darauf, mit diesen Maßnahmen ihre Netzkapazitäten um 50 % zu erhöhen. Noch im August soll das neue Verfahren auch auf der Übertragungsleitung zwischen Heide und Itzehoe-West installiert werden.

Das neue Steuerungssystem soll die Stromkreise und Umspannwerke im Netzgebiet dezentral überwachen. Bei drohender Überlastung oder in anderen kritischen Netzsituationen soll die Steuerung automatisch eingreifen, teilte SH Netz in Quickborn mit.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.08.2014, 12:06 Uhr