• Geschmolzene Atomträume
  • Esslingen startet gemeinschaftliches Solarprojekt
  • Gutes Zeugnis für das ETS
  • Die wichtigsten Länder bei neuinstallierter Windkraftleistung
  • Strom rutscht ab, CO2 und Gas steigen
  • 90 % der Planungen nicht mehr von Flugsicherung blockiert
  • Interne Lösung: Stadtwerke Wasserburg mit neuem Werkleiter
  • Stadt Essen gründet eigenen Wasserstoff-Beirat
  • Klima-Expertenrat drängt auf bessere Datenlage
  • Mit erfundenen Windparks Konzerne um Millionen gebracht
Enerige & Management > IT - Stromverbrauch der Rechenzentren in Hessen steigt
Bild: Fotolia.com, Dreaming Andy
IT:
Stromverbrauch der Rechenzentren in Hessen steigt

Hessen will die Energieeffizienz der Rechenzentren im Land verbessern. Dazu soll vor allem mehr Abwärme genutzt werden.

 

(dpa) – Ein Ziel der Strategie „Digitales Hessen“ sei es, dass das Bundesland Standort der weltweit sichersten und energieeffizientesten Rechenzentren werde, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) in Wiesbaden. Da jedoch die Nachfrage nach Rechenzentrumsstandorten weiter zunehme und gleichzeitig Hessen auch als Digitalstandort gestärkt werden solle, liege der Fokus auf einer stärkeren Effizienz etwa durch die Abwärmenutzung.

Mit Begleitung der Landesregierung befänden sich derzeit vier Projekte zur Abwärmenutzung in der Planung, teilte der Minister mit. Das Land setze bei der Beschaffung und dem Betrieb der eigenen Rechenzentren zudem auf Verbesserungen an der Hardware sowie eine effizientere Klimatisierung und Kühlung, erklärte Al-Wazir. Es gebe allerdings auch noch Potenziale etwa für den Einsatz von Wasserkühlung, für die Nutzung der eigenen Abwärme sowie für die Eigenstromerzeugung.

Der Energieaufwand für die Rechenzentren in Hessen habe nach Hochrechnungen im vergangenen Jahr bei einem Stromverbrauch von 3,4 Mrd. kWh gelegen, teilte der Minister mit. Im laufenden Jahr werde dieser Stromverbrauch voraussichtlich auf über 4 Mrd. kWh ansteigen.


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 27.04.2020, 10:04 Uhr