• Neue Ansätze für einfacheren Rollout
  • SF6 in der Energiebranche weiter auf dem Vormarsch
  • Solarkraftwerke auf Braunkohleflächen
  • Digitalisierung für zeitgemäße Immobilienverwaltung
  • Wuppertal will Wasserstoff-Busflotte verdoppeln
  • Rohstoffhunger nach wichtigen Metallen für Lithium-Ionen-Batterien
  • Festere Notierungen bei Strom, Gas und CO2
  • Erneuerbaren-Verband rechnet mit Laschets Windkraft-Plänen ab
  • Neuer Zeitplan für Zellfertigung in Münster
  • Industriekunden: VIK-Basisindex im Mai weiter gestiegen
Enerige & Management > Personalie - Wechsel in der Geschäftsführer-Etage von Eprimo
Bild: sdecoret / Fotolia
PERSONALIE:
Wechsel in der Geschäftsführer-Etage von Eprimo
Seit dem 1. Mai verantwortet Alexander Frohne die kaufmännische Geschäftsführung des Ökostrom- und Ökogasanbieters Eprimo im hessischen Neu-Isenburg. 
 
Alexander Frohne übernimmt das Zepter von Hans-Martin Hellebrand. Dieser hatte, wie der Energieanbieter mitteilt, nach drei Jahren in der Eprimo-Geschäftsführung seine Position abgegeben. Er wechselt in den Vorstand des Freiburger Versorgers Badenova (wir berichteten).

Zusammen mit Jens Michael Peters leitet Alexander Frohne (49) nun die Geschicke der Eon-Tochter Eprimo. Wie sein Vorgänger ist Frohne studierter Diplomkaufmann. Bisher war er in leitender Funktion im kommunalen Umfeld sowie bei einem großen Versorger und später im Eon-Konzern tätig. Dort managte er zuletzt den Privatkundenvertrieb. 
 
Alexander Frohne
Bild: privat
 

Davina Spohn
Redakteurin
+49 (0) 8152 9311 18
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 04.05.2021, 16:11 Uhr

Mehr zum Thema