• Alle Preise auf dem Weg nach oben
  • Puddingprobe für die Energiewende
  • Stadtwerke Münster erzielen solides Ergebnis
  • Arbeitsmarktforscher sehen Jobgewinn durch Mobilitätswende
  • Positive Bilanz nach 18 Monaten Roll-out
  • Wahlprogramme von Union und Linken beschlossen
  • Wirtschaftsminister fordern Flexibilitätsmarkt
  • Windkraftgegner unterliegen bei Bürgerentscheid
  • "Wasserstoffkümmerer" sollen Hochlauf forcieren
  • Alpiq ab 1. September mit neuem Finanzchef
IT-MANAGEMENT:
Zusammenrechnen
Ohne Datenströme, Computer die sie lenken und verarbeiten und ohne viele Software-Programme, die aus Zahlen und Buchstaben vernünftige Informationen machen, ist die Energieversorgung heute nicht mehr vorstellbar.
 

Die Gesamtsysteme werden immer komplizierter, die Software immer spezialisierter. Programme müssen ständig auf dem neuesten Stand der Informationstechnik gehalten und insbesondere immer wieder den rechtlichen Anforderungen angepasst werden. Damit kann ein einzelnes Stadtwerk schnell überfordert sein.

Gut, dass nicht jeder alles alleine machen muss. Viele Stadtwerke haben sich zu Rechenzentren zusammengeschlossen oder einen gemeinsamen IT-Dienstleister gegründet. Auch der ein oder andere Software-Hersteller bietet das Sammeln von Daten und deren Weiterverarbeitung als Dienstleistung an. Gemeinsamer Vorteil dieser Kooperations- und Dienstleistungsmodelle: Der Energieversorger muss sich nicht mehr um die Pflege der Software, den Betrieb der Rechner und das Einarbeiten der jeweils neuesten rechtlichen Vorschriften kümmern. Er gibt nur über das Internet seine Daten ein, und der IT-Dienstleister sorgt dafür, dass sie fehlerlos umgewandelt und weiterverarbeitet werden.

Die wichtigsten dieser Dienstleister, die im Energiebereich tätig sind, sind auf den nächsten Seiten in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Weitere Informationen gibt es auch unter www.edna-initiative.de   und bei der kürzlich neu gegründeten Energie-Service Alliance (Ensea - www.ensea.info   ).

AOV IT.Services GmbH
Der Dienstleister wurde bereits 1952 zum Zweck der Automatisierung und Optimierung von Geschäftsvorfällen und -prozessen gegründet. Seine Gesellschafter und Kunden sind Stadtwerke und Wasserverbände, der Kundenschwerpunkt liegt bei der mittelständischen Versorgungswirtschaft. Zum Dienstleistungsangebot gehören Beratung von Versorgungsunternehmen, die Implementierung von Software beim Kunden und auf Wunsch deren Betrieb im ASP-Modell (ASP steht für Application Service Provider).

Um die wichtigsten Prozesse von Energieversorgern abbilden zu können, hat der IT-Dienstleister unterschiedliche Softwareprodukte wie SAP R/3 und IS-U, Sincal und Smallworld, um zahlreiche Zusatzprogramme erweitert, mit Schnittstellen versehen und zu einem Gesamtpaket geschnürt. Es heißt "Poeta" (ProzessOrientierte Energieversorgung - Tools und Applikationen) und bietet in seiner betriebswirtschaftlichen Variante Lösungen für die Finanzbuchhaltung, das Controlling, das Investitions-Management, die Materialwirtschaft, die Instandhaltung und die Erstellung von Abrechnungen. Zusätzlich gibt es Poeta-Programmpakete für das Kundenmanagement, die Arbeit mit Geo-Daten und für die Netzkalkulation beziehungsweise Netzanalyse.
www.aov.de  

A/V/E Abrechnungsgesellschaft für Ver- und Entsorgungsleistungen mbH
Vor über 10 Jahren ist A/V/E als  Abrechnungsgesellschaft gestartet. Heute bietet der Dienstleister für seine Stadtwerke-Kunden neben der Beratung in IT-Fragen den Betrieb von Softwaresystemen im ASP-Modell an; Energieversorger können aber in einem weiteren Schritt auch den kompletten Prozess durchführen lassen (BSP: Business Service Provider). Der Schwerpunkt des Angebotes liegt dabei auf den Bereichen Zählwertbereitstellung, Abrechnung, Kundenkontakt- und Forderungsmanagement sowie Prozessoptimierung. Für die kaufmännischen Prozesse kommt Software von SAP und Schleupen zum Einsatz. Beim Kundenkontaktmanagement kann auch das Callcenter des Dienstleisters mit dem Back-Office des Auftraggebers gekoppelt werden.
www.ave-online.de  

Gisa GmbH
Das Unternehmen in Halle ist bietet Software von SAP und individuelle Eigenentwicklungen für vorwiegend mittelständische Kunden aus den Wirtschaftszweigen Energieversorgung, Verwaltung, Telekommunikation, sowie für die Medien- und Immobilienbranche an. Daneben gehören zum Dienstleistungs-Angebot die Nutzung einzelner Anwendungen, in einer zweiten Stufe die selektive oder vollständige Übernahme von IT-Systemen der Kunden bis hin zur Abwicklung kompletter Geschäftsprozesse. Dazu unterhält das Unternehmen ein Rechenzentrum, das von SAP wegen seines besonders hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards als "SAP Operation Quality Member" ausgezeichnet wurde.
www.gisa.de  

IVE Informationssysteme GmbH
Das Unternehmen entstand aus einer NCR-Tochter, Gründungsmitglied sind auch die Stadtwerke Norderstedt. Mit der von diesen ebenfalls gegründeten Arbeitsgemeinschaft der Versorgungsunternehmen VU-Arge arbeitet der Dienstleister zusammen. IVE berät Energieversorger beim Einsatz von Hard- und Software, plant, realisiert und betreut die DV-Gesamtlösung in den Unternehmen. Angeboten werden auch das Management von Rechenzentren und Datenbanken, allerdings keine ASP-Lösungen.

Zum Einsatz kommt neben den Office-Programmen die Software, die die bei Team Energy zusammengeschlossenen Software-Firmen anbieten, also Programme von Cursor, Kisters und Wilken. Im einzelnen sind dies Programme für die Energiemengen- und Leistungsabrechnung (für alle Energiearten und für Abwasser), eine Finanz-, Anlagen- und Betriebsbuchhaltung, Programme für die Material- und Warenwirtschaft, Software für Kostenrechnung und Controlling sowie Informations- und Managementsysteme. Die kaufmännischen Programme werden ergänzt durch die Software CS2/Energ:y für die Energieversorger, mit der sich Prozesse wie Energiedaten-Management oder die Verwaltung von Zählern abbilden lassen. Ergänzt wird das Paket von einem CRM-Programm von Cursor.
www.ivugmbh.de    undwww.vu-arge.de  

items Gesellschaft für Informationstechnologie, Kommunikation und Organisation Münster mbH
Die items ist ein Dienstleister von Stadtwerken für Stadtwerke. Gesellschafter des Unternehmens sind die Stadtwerke Münster GmbH, die BEW Bocholter Energie- und Wasserversorgung, die Stadtwerke Lübeck GmbH und die Energie Wasser Niederrhein GmbH. Angeboten werden die Unterstützung bei Geschäftsprozessen und die Nutzung von Software im Rechenzentrum. Dabei stehen effiziente Abläufe und nicht die eingesetzten IT-Systeme im Fokus, betont der Anbieter.

Zu den Geschäftsprozessen, die der Dienstleister abwickeln kann, gehören die Abrechnung, das Beschwerdemanagement, das Vertragsmanagement, die Instandhaltung (mit den SAP-Programm Mobile Asset Management for Utilities) sowie die Bearbeitung von Netzplanung, -dokumentation und -information mit einem geografischen Informationssystemen (GIS). Ergänzt wird das Angebot von Softwarelösungen für die Planung und Steuerung des Unternehmens.
www.items-muenster.de  

Perdata GmbH
Die Tochter der Stadtwerke Leipzig hat sich auf IT-Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen aus den Branchen Versorgung und Verkehr sowie Gesundheitswesen spezialisiert. Angeboten werden die prozessorientierte Beratung von Stadtwerken, die Auswahl der benötigten Software für den Kunden, deren Implementierung sowie das Betreiben im eigenen ISO-9001-zertifizierten Rechenzentrum. Software-Pakete von Microsoft, SAP (mit eigenen Zusatzprogrammen) und Schleupen werden eingesetzt.

Für Versorgungsunternehmen hält der Dienstleister IT-Lösungen zur Unterstützung der Prozesskette von Energiebeschaffung und Handel bis hin zur Abrechnung bereit. Er übernimmt die Einführung, die Betreuung und den Betrieb branchenspezifischer Software, entweder als Stand-Alone-Programm oder als Shared Service. Zum Angebot gehören die Verbrauchsabrechnung (SAP IS-U), das Energiedatenmanagement (SAP EDM), Software für die Prozesse Lieferantenwechsel und Netznutzungsmanagement (IDEX-GE), für Regulierungsmanagement und Reporting (SAP BW), für den Vertrieb (SAP CRM, Microsoft CRM), für das Asset- und Facility-Management, für die Automatisierung des Zahlungsverkehrs (SAP Add-On perCONT.Energy) sowie für die Archivierung von Dokumenten und Daten.
www.perdata.de  

regiocom GmbH
Die regiocom bietet für Stadtwerke selbst entwickelte Software und eine ganze Reihe von Dienstleistungen an, darunter auch den Betrieb von Programmen für ihre Kunden in einem eigenen Rechenzentrum. Zu den Leistungen, die das Service-Center den EVU offeriert, gehört die telefonische und schriftliche Kundenbetreuung, unter anderem beim Beschwerdemanagement, beim Forderungsmanagement, beim Inkasso, bei der Zählerstands-Ermittlung oder bei der Abwicklung des Lieferantenwechsels.

Software-Eigenentwicklungen gibt es für die Abwicklung des Regulierungsmanagements, für die Bearbeitung des Lieferantenwechsels im Strom- und Gasmarkt und für die Verwaltung von Hausanschlüssen. Im Rechenzentrum des Dienstleisters laufen Programme, mit denen die Betreuung, Belieferung und Abrechnung von Privat- und Geschäftskunden unterstützt wird. Angeboten werden beispielsweise Buchhaltungssysteme, ein Forderungsmanagement, eine automatische Posteingangsverarbeitung und eine automatische Verarbeitung von Netzbetreiberrechnungen. Dabei sind Schnittstellen zum Bilanzkreismanagement vorhanden.
www.regiocom.com  

rku.IT GmbH
Das Unternehmen wurde 1961 als "Lochkartengemeinschaft kommunaler Unternehmen GmbH" gegründet und hat noch heute ausschließlich Stadtwerke, Abwasserzweckverbände und Nahverkehrs-Betriebe als Gesellschafter. Angebots-Schwerpunkt ist der Betrieb von Software-Paketen speziell für die Energiebranche. Software der Anbieter SAP und Schleupen sowie ergänzende Programme laufen in zwei Rechenzentren.

Diese sind so ausgelegt, dass nach jeweiligem Kundenbedarf flexible Rechnerleistung und Speicherplatz bereitgestellt werden können. Außerdem hat man aus Gründen de Sicherheit und der Verfügbarkeit die Rechenzentren auf zwei mehrere Kilometer voneinander entfernte Standorte verteilt. Zusätzlich zu den Outsourcing-Dienstleistungen im Rechenzentrum bietet rku.it Software-Schulungen bis hin zu einem detaillierten Risikomanagement inklusive Notfallvorsorge an. Weitere Beratungsleistungen für den Bereich IT bietet den Stadtwerken die Consulting-Tochter evu.it an.
www.rku-it.de  

Somentec
Der Programmanbieter von XAP.solutions, einem Programm-Paket für Energie- und Wasserversorger, bietet auch an, die Software in seinem Rechenzentrum laufen zu lassen. Bei diesem ASP-Betrieb benötigt der Anwender nur einen PC mit Internet-Zugang und als Programm einen Browser. Damit kann er die Applikation starten und Zugriff auf seine Daten erhalten. Auf Wunsch können auch andere Telekomunikationsnetze für die Datenverbindung vom Provider zum Nutzer gewählt werden.

Angeboten werden auf Basis der eigenen Software die Abwicklung von Kundeninformations- und Vertragsverwaltung, ein Energiedatenmanagement, das Ablesemanagement, die Verbrauchsabrechnung für alle Medien und Sparten, eine Heiz- und Betriebskostenverteilung samt Abrechnung, ein Debitorenmanagement, eine Finanzbuchhaltung, Programme für Kostenrechnung, Personalwesen, Anlagenbuchhaltung und Materialwirtschaft, für das  Projektmanagement, das Erstellen von Statistiken, das  Customer-Relationship-Management und für Geschäfte über das Internet (e-Commerce). Der Provider übernimmt dabei nach seinen Angaben auch die Rolle des Systemintegrators, so dass für den Anwender ein homogenes Komplettsystem entstehe. 
www.somentec.de  


 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 02.01.2008, 11:30 Uhr