• Strom: Weniger Wind pusht den Day Ahead
  • Gas: Märkte kaum verändert
  • Entspannung im Streit um Nord Stream 2
  • Industrie schätzt Stadtwerke als Ladeinfrastruktur-Partner
  • Wintershall-Dea schreibt 2020 rote Zahlen
  • Keine Technologien politisch ausschließen
  • Avacon testet Erneuerbaren-Einbindung ins Verteilnetz
  • Schwerte stundenlang ohne Strom
  • Iberdrola steigert Gewinn trotz Umsatzrückgang
  • Teag beginnt Ankauf von Öko-Strom
Enerige & Management > Wasserstoff - Neuer Wasserstoff-Heizkessel von Bosch
Bild: iStock/Frank Harms
WASSERSTOFF:
Neuer Wasserstoff-Heizkessel von Bosch
Das Unternehmen Bosch Thermotechnik hat einen „H2 Ready-Heizkessel“ mit 30 kW Nennwärmeleistung entwickelt.
 
Der ‚H2 Ready‘-Heizkessel kann zunächst mit herkömmlichem Erdgas oder einer Wasserstoff-Beimischung von bis zu 20 % betrieben werden. Sobald eine flächendeckende Netzumstellung vollzogen wurde, lässt sich der Wasserstoffkessel mit wenigen Anpassungen innerhalb einer Stunde auf die vollständige Nutzung des grünen Gases umstellen, schreibt Bosch in einer Mitteilung.

Die Arbeitsweise des Wasserstoff-Heizkessels gleicht laut Bosch einem gewöhnlichen Gas-Brennwert-Kessel. Der Unterschied liege im Energieträger Wasserstoff. Die Abmessungen des ‚H2 Ready‘-Heizkessels seien ähnlich den aktuellen Gas-Brennwert-Geräten. Aufgrund des Brennstoffes ermögliche ein Tausch damit eine CO2-Reduktion im Bestand - auch ohne kostspielige Modernisierungsmaßnahmen, so der Hersteller.
 
Der H2 Ready-Heizkessel von Bosch Thermotechnik
Bild: Bosch



 
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 23.11.2020, 11:57 Uhr

Mehr zum Thema